Muriel Spark - Aiding and abetting

Kurzbeschreibung

A dissolute member of the British aristocracy, Lord Lucan, has been missing since he had accidentally murdered his children's nanny in an abortive attempt on his wife's life. His puzzling disappearance in the mid-seventies created a sensation in Britain ans a tantalizing mystery as yet unsolved. This fiction opens sometime late in the 20th century, when an Englishman in his 60s walks into the Paris practice of famed Bavarian psychiatrist Dr Hildegard Wolf and announces that he is the missing Lord Lucan. Yet Hildegrad is already treating one self-confessed Lord Lucan. And what's more, both patients seem to have dirt on her-for isn't she really a notorious fraud from Nuremberg?


Rezension

Hildegard Wolf, Psychiaterin in Paris, wird auf ungewöhnliche Weise mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Gleich zwei Männer lassen sich von ihr behandeln und beide behaupten, der 1974 verschwundene Lord Lucan zu sein; der Earl, der sein Kindermädchen tötete und seine Frau schwer verletzte. Beide versuchen gleichzeitig, Dr. Wolf mit deren eigener, nicht astreiner Vergangenheit zu erpressen. Das ist aber nur eine kleine Sorge. Wer von den beiden ist der Echte? Und ist die Situation ein Patt, wie die beiden Lucans es glauben machen wollen? Wolf grübelt über alten Zeitungsauschnitten, kombiniert sie mit den Aussagen aus ihren Behandlungen und versucht, sich so elegant wie möglich aus der Affäre zu ziehen.
Derweil wurde der Fall Lucan in England nie ganz vergessen und Lacey Twickenham, die Tochter einer früheren Bekannten von Lucan, macht sich gemeinsam mit einem seiner alten Pokerfreunde auf die Suche nach ihm. Verständlicherweise sorgt das bei Lucan und einigen seiner Helfershelfer, die der noch lebende Lord hat, für einigen Aufruhr.

Muriel Spark macht aus dem authentischen Fall um Lord Lucan eine skurrile Hatz und eine schwarze Komödie, die gleichzeitig die Psychoanalyse aufs Korn nimmt. Dr. Wolf heißt mit bürgerlichem Namen Pappenheim, so wie eine der berühmtesten Patientinnen Siegmund Freuds. Zugleich stellt Dr. Wolfs Behandlungsmethode die Klassiker der Branche auf den Kopf: Nicht der Patient erzählt, sondern sie! Die Patienten lassen es sich gefallen und glauben an sie, obwohl sie einen der teuersten Stundensätze in ganz Paris verlangt. Denn ist die Methode nicht egal, wenn sie nur hilft?

Ganz nebenbei liefert Spark mit den Personen von Lucan und seinen Helfershelfern einen interessanten Einblick in die Denkweise einer einzelnen Gesellschaftsklasse, die sich als erhaben begreift und das (zumindest in den 1970ern) in der Regel konsequent gelebt hat. Wie sonst hätte Lucan damals soviel Hilfe erfahren können?
Zwischenzeitlich wurde das Buch etwas magerer, weil ein wenig zuviel über Lucan sinniert wird und sich das Grübeln über die Doppelgänger etwas zu oft für meinen Geschmack wiederholte. Nicht immer kamen dabei neue Erkenntnisse heraus. Dafür aber wurde ich blendend unterhalten mit Lacey und Joe, die Lucan immer knapp auf den Fersen sind, und einem dem abstrusen Fall entsprechenden Ende.

Meine Bewertung

bibliografische Angaben

Verlag: Doubleday Books
ISBN: 0-385-50153-6
Erstveröffentlichung: 2001
Schauplatz: Paris, London, Schottland

Bestellen

... mehr von Muriel Spark

  • Vorsätzlich Herumlungern
  • Es gibt für mich nichts Schöneres, als abends um halb neun mit einem Buch ins Bett zu gehen.

    Emma Thompson

    Suche

    medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis