Arne Sommer - Peter Lundt und die Tänze der Toten

Kurzbeschreibung

Hörspiel Es soll ein ganz besonderes Geschenk für Peter Lundt werden: Sally Vation will sich einen Tag lang die Augen verbinden, um mit ihm zusammen blind zu sein. Einen ganzen Tag lang, an dem er sie führen soll und für den sie jede Menge gemeinsame Aktivitäten geplant hat. Aber die romantische Geste endet in Chaos, Sally entkommt nur knapp einem Anschlag - und auf dem Tanzboden des "Tango Noir", einem Club, wo man in vollkommener Dunkelheit tanzt, liegt plötzlich eine lebensgefährlich verletzte Frau, die Sally sehr ähnlich sieht. Ganz entgegen ihrer Kämpfernatur will Sally diesmal weglaufen, Peter Lundt von dem Fall abhalten, aber der blinde Detektiv hat längst die Fährte aufgenommen. Und Sallys wahre Identität ist der Schlüssel in einem Politskandal, der die Wahl zur Bürgerschaft bedroht, in höchste politische Kreise und die feine Upperclass Hamburgs führt, aber auch in die tiefsten Täler menschlicher Gier und Geltungssucht - und Sally in höchste Gefahr bringt.

gesprochen u.a. von Mark Bremer, Elena Wilms, Angela Quast, Gerhart Hinze, Kerstin Draeger und Tetje Mierendorf


Rezension

Ohne Peter Lundt halte ich es derzeit nicht allzu lange aus, solange ich noch nicht auf den aktuellesten Stand der Produktion bin (derzeit 12 Folgen). Autofahrten sind herzlich willkommene Zeiten für die entsprechende Akustiklektüre - so wie gestern eben, als ich endlich Gelegenheit hatte, Folge 9 zu hören.

Mit Tänzerin Sally und Peter wird es immer ernster: Aus einer Hin-und-wieder-Beziehung ist inzwischen eine geworden, in der die beiden immer mehr miteinander teilen. Die romantische Geste von Sally allerdings, Peter 24 Stunden lang mit verbundenen Augen zu begleiten, endet eine Stunde und sieben Minuten vor Schluss mit einem Todesfall: Im völlig dunkel gehaltenen Tanzclub wird eine Frau mit einem Taser attackiert - und die sah Sally ziemlich ähnlich.

Besorgt schickt Peter Lundt seine Assistentin Anna Schmidt auf Recherche. Diese findet einige Informationen, die selbst Lundt verblüffen und plötzlich ist Sallys Leben mit der bevorstehenden Bürgermeisterwahl in Hamburg verknüpft. Aber wer steckt dahinter und wer profitiert?

Nach dem für mich eher trüben Fährtourismus aus Folge 8 wird es hier wieder deutlich rasanter und brenzliger. Überraschende Zusammenhänge, merkwürdige Bekanntschaften und eine Art Hilfe aus der Vergangenheit bringen die Ermittlungen voran. Freilich hat mir dieses Tempo wirklich gut gefallen. Nach den Erfahrungen, die Lundt und sein Freund, Kommissar Oliver Zornvogel, in dieser Folge machen, könnte es durchaus sein, dass ein Beteiligter seine Finger auch künftig nicht ganz von Lundts und Sallys Leben wird lassen können. Ganz logisch erscheinen mir die Angriffe auf Sally im Zusammenhang mit der Bürgermeisterwahl nicht und das wird - finde ich - auch nicht wirklich geklärt. Aber nun gut, die eine oder andere Lücke stecke ich traditionell ziemlich gut weg.

Meine Bewertung

bibliografische Angaben

Verlag: Lauscherlounge
ISBN: 978-3-78573-731-6
Erstveröffentlichung: 2009
Schauplatz: Hamburg

Bestellen

... mehr von Arne Sommer

  • Gnadenstoß
  • Peter Lundt und das Eckige im Runden
  • Peter Lundt und das Keuchen des Karpfens
  • Peter Lundt und das Schweigen der Bienen
  • Peter Lundt und das Wunder vom Weihnachtsmarkt
  • Peter Lundt und der Dreiklang des Bösen
  • Peter Lundt und der Kniefall der Königin
  • Peter Lundt und die Jagd auf Peter Lundt
  • Peter Lundt und die Rache des Drachen
  • Peter Lundt und die Rivalinnen der Rennbahn
  • Peter Lundt und die Stunden bis Helsinki
  • Peter Lundt und die Tränen der Elefanten
  • Es gibt für mich nichts Schöneres, als abends um halb neun mit einem Buch ins Bett zu gehen.

    Emma Thompson

    Suche

    medimops.de - Einkaufen zum Bestpreis