Loading
Foto: Bettina Schnerr

Der ungewöhnlichste Buchtitel des Jahres

Ein Buchpreis wird neu entdeckt, die Buchtitel entwickeln sich zu Bandwürmern und es gibt den Buchtitellieferservice

Manchmal braucht es ein wenig Anlauf, um gute Dinge zu etablieren. Der Preis für den “ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres” ist so ein Fall. In das Jahr 2008 fällt der erste Anlauf, seinerzeit gestartet von der Redaktion von Schotts Sammelsurium und dem Branchenblatt BuchMarkt. Damals ging es um den kuriosesten Buchtitel, der bedauerlicherweise 2011 zum letzten Mal gesucht worden war.

Zum Glück fiel jemandem auf, dass der Wegfall dieses Preises eine richtige Lücke hinterlassen hatte, in diesem Fall der Buchcommunity Was liest Du?. Die suchten 2014 wieder drauf los, durchforsteten die Buchtitel des Jahres 2013, frisch unterstützt von einer neuen Jury und kürten Volker Strübing mit seinem Titel “Das Mädchen mit dem Rohr im Ohr und der Junge mit dem Löffel im Hals”, erschienen bei Voland & Quist. Seither geht es wieder jährlich weiter und es ist sehr zu wünschen, dass es so bleibt.

Für das Jahr 2014 geht Autor Thomas Spitzer in die Annalen ein. Auf der Leipziger Buchmesse 2015 gab es die Ehrung für den Titel “Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht” (periplaneta Verlag). Die Zeitschrift Buchmarkt freute sich, dass erneut ein Independent-Verlag punkten konnte, während mir auffällt, dass solche komischen Titel gerade in Mode zu sein scheinen.

Mehrdimensionale Titelei

So richtig in sind gerade Buchtitel, die alle Dimensionen bedienen: Nicht nur eine Hauptperson wird benannt, eine kleine Tatsache, ein Ding oder eine einzelne Begebenheit, die später die Geschichte steuern wird. Nein, man schreibt für den Titel gleich eine eigene Kurzgeschichte und auf Anhieb möglichst unzusammenhängend noch dazu. Aus den Siegertiteln, einigen Vorschlägen für die Shortlist sowie aktuellen Buchtiteln lässt sich anhand des Musters eine todsichere Methode für die kommenden Jahre ableiten:

  • Das Mädchen mit dem Rohr im Ohr und der Junge mit dem Löffel im Hals (Volker Strübing)
  • Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht (Thomas Spitzer)
  • Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte (Romain Puértolas)
  • Die Frau, die an einem ganz normalen Sommertag plötzlich keine Gedanken mehr im Kopf hatte (Yolande Duran-Serrano, Laurence Vidal)
  • Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen (Franziska Wilhelm)
  • Jetzt spricht Dylan Mint und Mr. Dog hält die Klappe (Brian Conaghan)
  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Jonas Jonasson)

Service: Chancenreiche Buchtitel exklusiv für Euch

Wer echte Chancen auf einen der kommenden Titel haben möchte, dem biete ich jetzt den einmaligen Service der Buchtitellieferung an!
Bitte bedient euch, schreibt einfach ein mehr oder weniger passendes Buch dazu und erwähnt mich ausschweifend und lobend in der Danksagung. Zur Wahl stehen diese sensationellen Titel:

  • Von meiner Tochter, die ein Eis isst, während mein Sohn mit dem Skateboard stürzt
  • Mutter stellte eines Tages eine Kaffeetasse im Kühlschrank ab und zog Papa dafür zur Verantwortung
  • Die Nacht, als ein Papagei unsere IKEA-Baupläne zerrupfte, wir ein Bett improvisieren mussten und eine Anrichte dabei heraus kam
  • Als Oma für frisches Kaffeepulver nach Wladiwostok flog und mit einem Hängebauchschwein zurück kam
  • Severin ging fischen, verlor einen Schuh und gewann trotzdem die Luftgitarrenweltmeisterschaft
  • Wenn mir der Zahnarzt eine Spritze gibt, schreibe ich eine Einkaufsliste und schicke den Hund mit dem Leiterwagen los

Das Highlight mit der passenden Illustration ist natürlich:

  • Hilfe, meine Bücher verwandeln sich zu Schmetterlingen und lassen sich fotografieren

Viel Spaß beim Entwickeln und Schreiben der passenden Manuskripte!


Foto: Bettina Schnerr 

Leave a Reply

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.